Einfach nur eine rassige Frau …

Geschätzte Lesezeit: 4 Minuten

… und stärker behaart? Oder krankheitsbedingter Hirsutismus?

 

Haarflaum neben dem Ohr, Vellushaare am Arm = Rassefrau. Kein “krankheitsbedingter” Hirsutismus.

Eine sogenannte rassige Frau kann weiche, helle, wenig pigmentierte Vellushaare, auch Haarflaum genannt, am Kinn, an den Wangen, den Oberarmen, der Oberlippe, am Rücken über der Pospalte (da, wo früher in den 80ern das tätowierte Hirschgeweih saß), am Bauch vom Schamhaar zum Bauchnabel und an den Oberschenkel haben. Diese Behaarung als Haarflaum fällt kaum auf, sticht nicht ins Auge.

Sind diese Haare jedoch dicker und viel dunkler, handelt es sich nicht um Vellushaare, sondern um Terminalhaare, die üblicherweise die Kopf- und Schambehaarung sowie die Augenbrauen und Wimpern bei einer Frau mit normaler Behaarung sind. Und natürlich die natürliche und wichtige Achselbehaarung gegen Schweiß und Reibung.

Rassiger Oberlippenflaum

Bei Frauen aus dem Mittelmeerraum oder im Nahen Osten wachsen oft stärker pigmentierte Haare an den Unterschenkeln, sogar auch an den Oberschenkel sowie Unterarmen und manchmal auch an den Oberarmen. Ebenso  sind Damenbärtchen hier nicht selten. Bei jüngeren Frauen als Haarflaum, im Alter stärker pigmentiert und stoppeliger.

Bei Frauen führt ein Überschuss an Androgenen, also Sexualhormonen beziehungsweise einem erhöhten Testosterin-Spiegel in der Regel zu einem männlichen Behaarungsprofil. Oft ist dies erblich bedingt und liegt in der Familie. Seltener ist entsteht der Hirsutismus durch eine Krankheit.

Wenn eine Frau also ein Oberlippenbärtchen hat und auch an den Oberschenkeln stark mit Terminalhaaren behaart ist, kann es “krankheitsbedingter” Hirsutismus sein. Leichten Oberlippenflaum würde ich persönlich ausgrenzen als Merkmal einer besonders rassigen Frau.

VideoCapure von Kerstins behaartem Arm

Erregung und Gänsehaut

Eigentlich schützen die Haare vor Witterungseinflüssen und erhöhen den Tastsinn beziehungsweise Berührungsempfindungen, stellen sich bei Erregung auf. Eine sogenannte Gänsehaut entsteht.

Haare dienen auch als Kopfschmuck und bei Männern durch Bärte und Koteletten als Gesichtsschmuck.

Körperhaare rasieren sich Frauen weltweit erst seit der Globalisierung in den 90er Jahren. Bis dahin galt es zumindest in Deutschland und in Südeuropa als natürlich und rassig.

Die heutigen jungen Männer wissen oft gar nicht, wo Frauen von Natur aus Haare haben und denken, dass die Intimbehaarung höchstens aus einem schmalen Streifen besteht und nicht als großes Dreieck, das eigentlich über die Bikinihöschen links und rechts und oft auch als schmaler Streifen bis zum Bauchnabel hinausgeht.

 

 
Ich recherchiere noch weiter zu diesem Artikel und werde ihn laufend aktualisieren. Vielleicht melden sich ja auch Frauen zu Wort, die sich durch diesen Artikel angesprochen fühlen.

⚠️ Möglicherweise interessieren dich auch meine Blogartikel “Weibliche Achselhaare …” und “Natürlichkeit als Schönheitsideal”

57 min Hairy Kerstin + Hairy Gabi

 

Die beiden sportlichen und natürlich behaarten Mädels Gabi und Kerstin treffen sich, um über die Frauen-Ringkampf- und Selbstverteidigungsgruppe in ihrer Stadt zu sprechen. Dann trainieren sie mit Hanteln und Expander, machen Liegestütze und Kniebeugen, Armwrestling und einige Wrestling-Versuche in der Wohnung.

Schließlich kremt Kerstin Gabi’s stark behaarte Beine ein.

Der Dialog zwischen beiden Frauen ist sehr interessant und anregend.

Da es eines meiner ersten Videos im Jahr 1989 war und ich keine professionelle Kamera und dazu ein Stativ verwendet habe, anstatt – wie später – freihändig zu filmen, ist die Qualität nicht so wie in meinen späteren Videos.

Wer allerdings natürliche und sportliche Mädels mag, wird auch dieses Video mögen.

Ich habe bewußt die Original-Hintergrundmusik der tollen 80er Jahre belassen, da man sich auch dadurch in diese wunderbare Zeit mit natürlichen Frauen zurückversetzt fühlt.

Gabi’s stark behaarte Unter- und Oberschenkel

 

Zum 👉 Uncutted Video von 1989 für meine Patrons 👇

 

Hinter dieser Box befindet sich Inhalt nur für Mitglieder ab Level 5 € +++ Klicke auf die perfekten Beine, um Mitglied zu werden +++ Wenn du schon Patreon-Mitglied bist, lade die Seite neu!

Links:

Fernarzt: Die Ursachen von Hirsutismus

Aufrufe: 83

Hat dir der Artikel gefallen oder möchtest du auch Zugang zu den geschützten Text- und Medienbereichen, dann werde Patron von andi dauerBlog und halte den Blog dadurch weiterhin werbefrei. Danke.

andi

Ich bin im Sternzeichen des Schützen geboren. Nun weißt du Alles über mich.

Das könnte dich auch interessieren …

Erst dein Kommentar macht meinen Blog lebendig!

andi dauerBlog
Translate »
%d Bloggern gefällt das: