Alles hat zwei Seiten

Die geschätzte Lesezeit beträgt 0 Minute(n)

Wenn ihr dieses Bild länger anschaut, werdet ihr sehen, dass es zwei Perspektiven hat.

Ich sitze mit meinem Herrchen noch zusammen, während er für mich über uns schreibt, aber es gibt kein Haus und keinen Garten mehr.

Es gibt nur noch Erinnerungen.

Erinnerungen an mein Hundeleben und Erinnerungen an das “Hundeleben” meiner Menschen.

Das Wort Hundeleben hat auch zwei Bedeutungen: Einmal das Leben eines Hundes und andererseits ein miserables, schief gelaufenes Leben eines Menschen.

Als Hund hatte ich keine Zukunftsängste. Ich dachte nur an das Heute, na ja, manchmal in meinen Träumen auch an das Gestern.

Ihr Menschen denkt an die Zukunft und mit zunehmendem Alter auch an den Tod.

Mensch, bin ich froh, dass ich das als Hund nicht konnte.

Foto(manipulation) : Photographer Erik Johansson

Aufrufe: 7

Das könnte dich auch interessieren …

Erst dein Kommentar macht meinen Blog lebendig! Trau dich!

andi dauerBlog
Translate »