Der alljährliche Silvester-Horror 2019/2020

Geschätzte Lesezeit: 5 Minuten

Ich wünsche euch allen, die ihr die Geschichten aus meinem Leben mitverfolgt, ein gutes neues Jahrzehnt!

Schade nur, dass sich so wenig von euch Menschen Silvester mit Wunderkerzen begnügen. Dann hätten wir Hunde am Jahreswechsel nicht so viel Angst, mit Herrchen oder Frauchen raus zu gehen.

Ich lag Silvester immer an einem für mich sicheren Platz, nämlich unter dem Schreibtisch von Herrchen.

Aber irgendwann in der Silvesternacht muss hund ja Kacki, vornehmer ausgedrückt: sich lösen.

Ich habe auch schon versucht, das zu unterdrücken, nur ganz schnell im Laufen gepinkelt und wieder rein. Aber dann hat hund das Problem am Neujahrstag. Da geht das Geknalle ja weiter, jedenfalls hier in Rostock zwischen den Plattenbauten. Und das hallt so unheimlich.

Dieses Jahr wurde  am Neujahrstag allerdings weniger geknallt als die Vorjahre. Vielleicht durch die neue Silvesterfeuerwerks-Verordnung in Rostock:

Silvesterfeuerwerke, offiziell pyrotechnische Gegenstände der Kategorie F2, dürfen in Rostock nur zwischen dem 31. Dezember 2019 sechzehn Uhr und dem 1. Januar 2020 sechs Uhr abgebrannt werden. Zu stroh- oder reetgedeckten Gebäuden sowie zu Tankstellen und Tankanlagen sind mindestens 200 Meter Abstand einzuhalten. In unmittelbarer Nähe von Kirchen, Krankenhäusern, Kinder- und Altersheimen sowie besonders Brand-empfindlichen Gebäuden oder Anlagen ist das Abbrennen von Pyrotechnik verboten.” Zitat: Rostock-heute

So sah es am 2. Januar 2020 abends im Rostocker Stadtteil Lütten-Klein immer noch aus

Und dann dieser beißende Geruch in der Luft. Wir Hunde können ja sehr viel besser riechen als ihr Menschen (Quelle: Wikipedia).

Und auch wenn wir selektiv hören, also Geräusche je nach Bedarf ein- und ausblenden können, macht den meisten von uns Hunden das Knallen von Silvesterböllern Angst. Bei gleichbleibend lauter Musik ist das etwas Anderes. Da können wir Hunde “abschalten” und sogar dösen oder schlafen. Es ist also ein Märchen, dass wir Hunde alles soundsoviel mal lauter hören können. Ihr Menschen könnt Töne zwischen 0 und 20.000 Hertz wahrnehmen. Wir Hunde allerdings hören auch tiefe Töne im Minusbereich und hohe Töne bis zu 65.000 Hertz (abhängig von der Hunderasse).

Im Internet findet man viele Tipps, wie man uns Hunde Silvester ruhig stellen kann. Ja, es gibt sogar einen Tierarzt, der Eierlikörchen empfiehlt. Trotzdem solltet ihr euch auch noch in dem folgenden Link über die Wirkungen von Alkohol bei Hunden informieren.

Auf die Idee mit dem Eierlikörchen sind meine Leute allerdings nie gekommen. Sie waren einfach Silvester immer bei mir und ich konnte mich an die Füße meines Herrchens kuscheln oder mich unter dem Schreibtisch in Sicherheit bringen, natürlich mit der Wand im Rücken. Das habe ich schon immer so gehalten, mich bei drohender Gefahr mit dem Rücken zur Wand hinzulegen. Wichtig für mich war die Nähe meiner Menschen und die Streicheleinheiten gerade, wenn zum Jahreswechsel geböllert wurde.

Was manche Schlauberger sagen, nämlich dass man uns Hunde ignorieren soll, wenn wir Angst haben und Streicheln nur die Angst fördert, das macht für mich als Hund keinen Sinn. In einem Rudel muss man beziehungsweise hund sich gegenseitig helfen und Mut machen, das ist meine Hunde-Logik. Ignoranz wäre asozial und nicht hundegerecht. Punkt.

Aber ihr könnt gerne eure Meinung als Kommentar dazu abgeben.

In einigen Städten hat man ja schon begonnen, feuerwerkfreie Zonen zu Silvester einzurichten.

Mensch, das ist doch mal ein Anfang.

Aber jetzt die dreißig verbrannten Tiere im Krefelder Zoo, darunter Orang-Utans, Gorillas und ein Schimpanse. Welch niedrigen Intelligenzquotienten müssen Menschen haben, welche die seit zehn Jahren aus plausiblem Grund verbotenen chinesischen Himmelslaternen in einer Stadt aufsteigen lassen? Vielleicht gut gemeint, um nicht zu böllern, aber naiv und dumm mit verheerenden Folgen für unschuldige und schützenswerte Tiere wie insbesondere die Menschenaffen Orang-Utans und Gorillas.

Hört endlich mit diesem Irrsinn der unkontrollierten privaten Feuerwerke auf!

Quelle: Rüdiger Wölk/Imago Images

2019/2010: Mehr als dreißig Tiere durch verbotene Himmelslaternen verbrannt

Brand in Krefelder Zoo

Neu Drei Frauen haben sich als Verursacher gemeldet und bedauern es sehr

Foto: Marcel Kusch/dpa

2019: Regeln und Verbote für das Silvesterfeuerwerk in Rostock

2019: Großstädte, die endlich Silvesterfeuerwerk zonenweise verbieten

Hier der “Welt”-Artikel “In diesen deutschen Innenstädten ist Silvesterfeuerwerk 2018 verboten“.

 

PS:

Tschüss, Sch… 2019 sagte man früher in Deutschland. Ein frohes Neues!

Heute sagt der Deutsche: Hey, Folks, das ist der fucking letzte Tag vom fucking Jahr 2019 in fucking Germoney. Happy New Year 2020!

 

Aufrufe: 40

Andi

andi

Ich bin im Sternzeichen des Schützen geboren. Nun weißt du Alles über mich.

Das könnte dich auch interessieren …

Erst dein Kommentar macht meinen Blog lebendig!

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!
%d Bloggern gefällt das: