Halloween, der alljährliche Terror an der Haustür

Die geschätzte Lesezeit beträgt 3 Minute(n)

Blut-Bowle mit abgehackter Hand, Quelle: youTube

Süßes oder Saures

Es ist wieder so weit. Dieser ätzende Brauch, der aus den USA zu uns hinübergeschwappt ist, bei dem Kinder zu Bettlern – nein, schlimmer – zu Erpressern werden und abgenervte Menschen wie ich sich verleugnen müssen, die Tür nicht öffnen, auf stur schalten.

Und dafür Sachbeschädigungen riskieren wie versaute Türen und Ähnliches.

Alternativen für die Möchtegern-Erpresser und Mini-Bettler

Stattdessen sollten die Mini-Bettler und Möchtegern-Erpresser lieber eine Halloween-Party mit Grusel-Food veranstalten, wie auf dem Video “Halloween-Party” unten: “Augen aus Glibberpudding, amputierte Mett-Füße und Blut-Bowle mit abgehackter Hand. Wer auf einer Halloween-Party schocken möchte, serviert stilecht Ekelsnacks. Wie man die Horror-Häppchen selber zubereiten kann, verrät ein Foodstylist”. Quelle: Youtube-Channel “Welt der Wunder”

Oder die Hände der Kinder anmalen, wie im Video “Hand Art Illusions” und damit einen schönen Gruseleffekt auf hohem Niveau erzielen. Aber ich gebe zu, da gehört schon etwas künstlerisches Talent dazu, um solch realistische Kunstwerke am Arm und der Hand herzustellen.

Quelle: youTube-Channel TutoDraw

Oder bastelt mit den kleinen Monstern wie unten im Video “30 coole Halloween Hacks” oder schaut mit den Gören den Cartoon (ja, ist tatsächlich maskulin) “Süßes oder Saures” mit Cosmo und Wanda unten in der Video-Galerie, damit sie bloß nicht vor meiner Tür stehen und diese wieder beschmutzen!

Du kannst aber auch mit den Kindern nach Vejle in Dänemark fahren und dort die Halloween-Parade besuchen. Oder fliege mit den Kids nach Long Beach in Kalifornien und besichtige mit ihnen das Spukhaus-Labyrinth “Lullaby” in Queen Mary Dark Harbour.

Man könnte mit den Kindern auch einen kleinen Horror-Film drehen, wie das Video unten mit dem Titel “Montenegro Pub”. Oder, liebe Eltern und Lehrer(innen), schaut euch mal das Video unten mit den “Schönen Bastel-Ideen aus Russland” an.

In dem Video unten “Friedliches Halloween South Carolina, USA” könnt ihr sehen, dass das Betteln um Süßes oder Saures, Trick or Treat, auch weniger aggressiv als in Deutschland ablaufen kann. Welch’ ein schönes Video der gebürtigen Russin Polina Sladkova, die in Charlotte, North Carolina in den USA lebt!

Szene vom Film “Halloween – Laurie’s Fortress”

Und das zur Abschreckung

In einem Forum entdeckt –>>

Zitat: “Ich bin so sauer, ich muß mir Luft machen……

Wir waren heute bei Freunden in Wien zur Halloweenparty eingeladen.
Alles ganz toll …
Dann gehen wir auf die Süssigkeitenjagd …
Die Kids wollen alleine in die Wohnhäuser, wir sollen unten warten.
War mir gar nicht recht, aber meine Kids wollten dann auch ohne mich gehen,
da ihre Freunde ja auch immer alleine gehen.
2 Wohnhäuser ist alles ok, dann kommen die Kids ganz verwirrt runter…
die Kids haben bei einer Wohnung geläutet, reißt eine Dame die Tür auf und ohrfeigt die Kids!
Meiner Tochter hat sie 2 verpasst, einer Freundin von ihr, die heute bei uns schläft auch und der kleine Sohn meiner Freundin bekam auch eine Ohrfeige.
Ich meine, ist das normal?
Wir sind dann rauf und die Dame meinte ” wenn sie läuten, müssen sie damit rechnen”
Die Dame hörte sich meine Meinung an und auch die vom Vater des kleinen Buben, aber die war so ohne Einsicht… .
Die Kids waren dann total verschreckt, meine bekam noch nie Ohrfeigen!
Und dann von Fremden?
Sie war auch ganz traurig, weil sie hätten nur einmal geläutet und ganz freundlich süßes oder saueres gesagt …
Danach wollten meine Kids nicht mehr weiter gehen und nur mehr heim fahren.
Nun schlafen die Kids und meine Tochter ganz unruhig und ihre Freundin liegt nun im Wohnzimmer, weil sie mag nicht alleine sein …” Quelle: parents.at

Links:

Darum solltest du dein Kind nicht auf Betteltour schicken

Halloween Video-Galerie

 

Views: 85

Das könnte dich auch interessieren …

Erst dein Kommentar macht meinen Blog lebendig! Trau dich!

dauerBlog
Translate »